Headlines today

  • NEWS


Jennifer Aniston is fed up // Jennifer Aniston hat die Nase voll

12/17/2014 : 4:33 PM PDT BY HB Staff

 

 

Poor Jennifer Aniston! She does not have an easy life regarding men or family planning. She is one of Hollywood's most beautiful women. Even at the age of 45 she is having the perfect shape and radiates with sex appeal. Still, she has not been as lucky with men as she has probably been hoping for.

 

From 2000 to 2005 she was married to Brad Pitt, until they split up in March 2005 because of irreconcilable differences. To put it straight: Angelina Jolie. The actress met Brad during the filming of Mr & Mr Smith. There were sparks between them and things ended as we know. Today 'Brangelina' have six children. What a shock for Jennifer! She had been hoping for children with Brad during their marriage. Back then he did not want to, claiming he was not a family man.

 

Then, while shooting Wanderlust, Jen got closer with her co-star Justin Theroux. In 2011 they made their love public. Rumours about Brad's possible wedding to Angelina hit Jen hard. She was over 40, wanted a family of her own, a husband and children. But Justin was not ready for that. After a short relationship break they got engaged in 2012. Well, and ever since Jennifer has been waiting for Justin to do the job properly and set a wedding date. And he has been finding excuses every time.

 

Also becoming pregnant has not worked out yet. For a while the We're the Millers-actress had even taken hormons. She gained weight for this reason, but nothing else happened. In September 2014 there was gossip about a potential adoption. Now Jennifer raised her hand. In an interview with the Allure magazine she said, she was annoyed by all that. „I don't like [the pressure] that people put on me, on women-that you've failed yourself as a female because you haven't procreated. I don't think it's fair.“

 

She is right! You can still become a mom at 45. But we ask ourselves, if she really is that tough. Without question she is wishing for a family. We hope for her wish to come true.

 


Arme Jennifer Aniston. Sie hat es nicht leicht mit den Männern und der Familienplanung. Sie gehört zu einen der schönsten Frauen Hollywoods. Und auch mit 45 Jahren hat sie einen unglaublich durchtrainierten Körper und strahlt vor Sexappeal. Doch mit den Männern hatte die bis jetzt noch nicht soviel Glück, wie sie es sich wohl erhofft hatte.

 

Von 2000 bis 2005 war Jen mit Brad Pitt verheiratet, bis sie im März 2005 die Scheidungen einreichten. Unüberbrückbare Differenzen. Im Klartext: Angelina Jolie. Denn die hatte Brad während der Dreharbeiten zu „Mr. und Mrs. Smith“ kennengelernt. Die Funken sprühten und es kam was kommen musste. Brangelina haben heute sechs Kinder. Ein Schock für Jennifer. Denn sie wünschte sich während ihrer Ehe mit Brad sehnsüchtig Kinder. Doch dieser wollte nicht. Er sei kein Familienmensch.

 

Dann lernte Jen bei den Dreharbeiten zu „Wanderlust – Der Trip ihres Lebens“ ihren Schauspielkollegen Justin Theroux kennen. 2011 bekannten sich die beiden dann öffentlich als Paar. Die Gerüchte um die Hochzeit von Brad Pitt und Angelina Jolie setzten Jen wieder zu. Sie war jetzt über 40, wollte endlich eine Familie – Ehemann und Kinder. Doch Justin wollte nicht so ganz. Nachdem sich das Paar kurzfristig getrennt hatte, verlobten sich Jen und Justin 2012. Tja und seitdem wartet Jen darauf, dass Justin endlich Nägel mit Köpfen macht und der Hochzeitstermin festgesetzt wird. Doch Justin windet sich immer wieder raus.

 

Auch mit den Kindern will es nicht klappen. Eine Zeit lang nahm „Wir sind die Millers“- Darstellerin Hormone. Sie ging dadurch etwas in die Breite, aber ein Kind brachte es nicht. September 2014 kursierten die Gerüchte über eine angeblich Adoption. Nun meldet sich Jennifer zu Wort. In einem Interview der „Allure“ sagt sie, sie fühlt sich genervt von dem Babydruck. „Mir gefällt es nicht, dass die Leute mich unter Druck setzen Mutter zu werden – das ist nicht fair“.

 

Recht hat sie. Mit 45 Jahren kann man noch lange Mutter werden. Aber ein bisschen fragen wir uns doch, wie sehr das Ganze sie nicht doch mitnimmt. Das sie endlich eine Familie haben will, ist kein Geheimnis. Wir wünschten es ihr so sehr.

 

 

0  Comments


Login   




Recent Posts  
Connect with us!